INFORMATIONEN ZUR BEHANDLUNG PERSÖNLICHER DATEN

GEMÄSS ART. 13 DER EUROPÄISCHEN DATENSCHUTZVERORDNUNG Nr. 679/2016

Datenschutzerklärung von www.domaudio.com

EINFÜHRUNG

Diese Anwendung sammelt einige persönliche Daten von seinen Benutzern

Die europäische Datenschutzverordnung n. 679/2016, garantiert, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten im Einklang mit den Rechten, Grundfreiheiten und der Würde des Betroffenen erfolgt, unter besonderer Berücksichtigung der Vertraulichkeit und des Schutzes personenbezogener Daten.

Gemäß und für die Zwecke von Artikeln 12 und 13 der Europäischen Verordnung zum Schutz der Privatsphäre n. 679/2016 informieren wir Sie darüber, dass Domaudio.com – personenbezogene Daten und Informationen, die Sie persönlich betreffen und über die Website www.domaudio.com gesammelt werden, verarbeitet, um die gesetzlichen Zwecke zu erreichen. Das Sammeln und Verarbeiten von E-Mail-Adressen dient insbesondere dazu, den Benutzer zu authentifizieren und die Benutzer automatisch zu aktualisieren, indem E-Mails gesendet werden, damit Benutzer an allen Aktivitäten auf der Website teilnehmen können.

Art und Rechtsgrundlage des Beitrags (Artikel 13 Buchstabe c, Europäische Verordnung Nr. 679/2016).

Die Angabe von Daten ist freiwillig. Jeder Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem er sie auf den nachstehend festgelegten und angegebenen Wegen mitteilt. Ab dem Zeitpunkt des Eingangs / der Verarbeitung des Widerrufs der Einwilligung werden seine Daten gelöscht.

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden nur für die Zwecke der Verarbeitung an die Datenverarbeiter (innerhalb von Domaudio.com) weitergegeben. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben oder weitergegeben und bleiben zwei Jahre ab dem Datum der Stornierung gespeichert. Diese zusätzliche Aufbewahrung wird durch die Notwendigkeit gerechtfertigt, spätere Beschwerden des Nutzers nachweisen oder unverzüglich darauf reagieren zu müssen.

Zwecke und Methoden der Verarbeitung (Artikel 13 Buchstabe c der Europäischen Verordnung Nr. 679/2016)

In Übereinstimmung mit diesen Gesetzen wird die Datenverarbeitung auf den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes der Vertraulichkeit basieren und wir werden Ihnen die folgenden Informationen zur Verfügung stellen:

  1. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verwendet: Ermöglichen der Teilnahme der Benutzer an der Website www.domaudio.com, Informieren der Benutzer über beworbene Nachrichten und Aktivitäten, Authentifizieren der Benutzer zu Sicherheitszwecken und Aufbewahren von Kommunikationsdaten oben und auf Spenden von Mitgliedern und / oder zugesandten Dokumenten usw .;

  2. Die Art der personenbezogenen Daten, nach denen Sie gefragt werden, bezieht sich auf: allgemeine Informationen, Telefonnummer (fest und / oder mobil), E-Mail-Adresse;

  3. Die Behandlung wird auf folgende Weise durchgeführt: computergestützt;

  4. Die Bereitstellung von Daten ist optional für die aktive Teilnahme an der Domaudio.com-Website und die Notwendigkeit, über Neuigkeiten und Aktivitäten informiert zu werden. Jede Ablehnung oder Widerrufung der Einwilligung zur Datenverarbeitung führt zur Unterbrechung der Geschäftsbeziehung und zur Beendigung der Möglichkeit, über Neuigkeiten informiert zu werden.

  5. Die Daten werden an die (internen) Datenverarbeiter zu Zwecken weitergegeben, die in engem Zusammenhang mit den vorgenannten Zwecken und der Funktionsweise der IT-Systeme und deren Sicherheit stehen. Personenbezogene Daten werden außerhalb der angegebenen Fälle nicht an Dritte weitergegeben oder weitergegeben.

Der Datencontroller ist Domaudio.com

Die Person, die für die Datenverarbeitung verantwortlich ist, ist KRYSTYNA Zawisza als gesetzlicher Vertreter mit Sitz in der ul. Trablice 124F, 26-624 Kowala (POLEN).

Anfragen bezüglich der Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten und der Ausübung von Rechten müssen an Domaudio.com in der Person des gesetzlichen Vertreters mit Sitz in der ul. Trablice 124F, 26-624 Kowala (POLEN) oder per E-Mail gerichtet werden an die folgende Adresse: info@domaudio.com.

Gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe l. a) b) c) der europäischen Verordnung n. 679/2016, die Informationen zu den Rechten des Betroffenen im Sinne von Art. 15 zur art. Gemäß Artikel 23 der oben genannten europäischen Verordnung informieren wir Sie darüber, dass:

1. Der Betroffene hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein personenbezogener Daten in verständlicher Form zu erhalten, auch wenn diese noch nicht erfasst wurden.

2. Der Betroffene hat das Recht,  Angabe zu erhalten über:

  • die Herkunft der personenbezogenen Daten;

  • die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;

  • die Logik bei der Verarbeitung mit elektronischen Instrumenten;

  • die Identifikationsdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen, der Datenverarbeiter und des benannten Vertreters gemäß Artikel 5 Absatz 2;

  • die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden dürfen oder die als ernannter Vertreter des Staates, Geschäftsführer oder Beauftragte davon erfahren können.

3. Die interessierte Partei erhält folgende Rechte  (Art. 15, 16, 17, 18, 20, 77 Verordnungen), mit Ausnahme der Einschränkungen des Art. 23 und verweist auf die aktuellen Branchenvorschriften:

  • Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Integration von Daten (Artikel 16 der Verordnung);
  • die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von Daten, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, einschließlich derer, deren Speicherung im Hinblick auf die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist, die mögliche Einschränkung der Behandlung (Art. 17 und Art. 18 der Verordnung);

  • die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch hinsichtlich ihres Inhalts denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem eine solche Erfüllung unmöglich ist oder die Verwendung von Mitteln beinhaltet, die offensichtlich unverhältnismäßig zum geschützten Recht sind;

  • das Recht auf Zugang zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten zu beantragen (Artikel 15 der Verordnung);

  • Datenübertragbarkeit (Artikel 20 Verordnung);
  • eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (Artikel 77 der Verordnung).

4. Der Betroffene hat das Recht, ganz oder teilweise Einwände zu erheben (Artikel 21 der Verordnung):

  • aus legitimen Gründen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, auch wenn sie für den Zweck der Sammlung relevant sind, mit Ausnahme der vom Gesetz für den Eigentümer anerkannten Rechte;

  • die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zum Zwecke der Versendung von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Kommunikationen.